30 Tage Rückgaberecht für Weine
Bei jeder Bestellung wird ein Baum gepflanzt
Vinaet Logo in Rosa und grün
Suche

Weinmanufaktur Heiner Spätburgunder 2013

Rotwein Trauben illustriert  Rotwein

Ahr Spätburgunder

Elegante Mineralität und dezente Frucht

9,00 

Enthält 19% MwSt. DE
(12,00  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 1-5 Werktage

Lebensmittelangaben

Auf Lager

Beschreibung

Richard Pestemer & Franziska Sporon stehen inmitten der Eichenfässer im Weinkeller der Weinmaufaktur Heiner in Dernau.

Richard Pestemer mit Franziska Sporon im Weinkeller.

 

 

Die Weinmanufaktur Heiner

Vor über einer Dekade kam der bekennende Ahr-Rotwein-Liebhaber an die Ahr und beließ es nicht mehr dabei Rotwein einfach nur noch zu genießen. Er baute ein kleines Weingut mit klarer Fokussierung auf Spitzen-Rotweine auf. Zu den rund 1,8 Hektar großen Weinbergsflächen gehören Spitzenlagen wie das Ahrweiler Rosenthal und der Walporzheimer Kräuterberg.

Zusammen mit dem Dernauer Kellermeister David Kreuzberg und Franziska Sporon wird dieser Weinberg heute mit extremen Qualitätsbewusstsein bewirtschaftet. Franziska Sporon ist heute nicht mehr nur für Marketing und Vertrieb verantwortlich, sie ist auch dabei die Kellerwirtschaft zu übernehmen. Dabei bringt Sie als Liebhaberin von komplexen und mineralischen Spätburgundern auch vermehrt ihre eigenen Vorstellungen mit ein.

 

 

Weinberge mit am oberen Teil des Berges im Herbst. Die Blätter sind gelb und orange. Im Hintergrund sind bewaldete Hügel. Das Foto wurde bei Dernau aufgenommen.

 

 

Weinberge Drei Barrique-Eichenfässer im Weinkeller der Weinmanufaktur Heiner

Dieses Cuvée besteht Spätburgunder-Trauben verschiedener Böden rund um Dernau. Die Trauben kommen vom Schiefer, der Grauwacke und dem Löss. Der Schiefer und die Grauwacke sorgen für die mineralischen Komponenten, also die Kräuter, das Steinige und die Gewürze. Der Löss gibt dem Heiner Spätburgunder 2013 seine fruchtigen Aromen.

 

 

Weinmanufaktur Heiner Spätburgunder 2013

Der Rotwein ist im Stile der Ahr-Spätburgunder ausgebaut. Nach der Ernte und dem Keltern wird der Wein für 18 Monate im mehrfach belegten Barriquefass ausgebaut. Die mehrfache Belegung des französischen Eichenfasses mit verschiedenen Weinen sorgt dafür, dass die Holzaromen nicht zu stark werden.

Neben einem würzigen und dezent fruchtigen Geruch, also dem Bukett, fallen am Gaumen die Fruchtaromen von Waldbeeren sowie getrockneten roten Früchten auf. Dabei kommen auch die kräutrigen und würzigen Aromen hervor. Die Tannine und die Säure sind sanft eingebunden.

 

 

Max’ Trinkempfehlung

Die empfohlene Trinktemperatur liegt zwischen 14 und 18 °C. Der Weinmanufaktur Heiner Spätburgunder 2013 kann direkt nach dem Öffnen genossen werden. Etwas Belüftungszeit in der Flasche oder einem breiten Gefäß wie z. B. einem Dekanter, schadet dem Wein sicherlich nicht. Wenn sie nur etwas Wein am Abend oder Mittag genießen möchten, verschließen sie die Flasche einfach wieder, lagern Sie sie kühl und genießen den Wein in den kommenden Tagen. Dann entfaltet sich der Rotwein weiter.

 

 

Mehr Informationen zum Weinberg gibt es hier: Weinmanufaktur HeinerAhrtal &  Spätburgunder.

Zusätzliche Informationen

Wein

Stil

Balance, Mineralisch Herb, Tanninlover

Rebsorte

Spätburgunder

Restsüße

trocken

Weintyp

astringierend, samtig, Eiche, filigran, würzig, mineralisch, gereift

Jahrgang

2013

Weinregionen

Ahr

Weingut

Weinmanufaktur Heiner

Speise

Aubergine, Ente, Hummer, Käse, Pilze, Rind, Salami, Schinken, Tomaten, Truthahn

Inhalt

0,75

Maßeinheit

L

Alkoholgehalt

13,0 % vol.

Allergene

enthält Sulfite

Abfüller

Weinmanufaktur Heiner, Bachstraße 7, 53507 Dernau/Ahr, Deutschland

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Weinmanufaktur Heiner Spätburgunder 2013“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Produkte