Dieser Weinberg bei Bad Neuenahr liegt am Rande des Weinanbaugebietes

Neuenahrer Kirchtürmchen

Der Neuenahrer Weinberg „Kirchtürmchen“ liegt außerhalb der Kurstadt Bad Neuenahr. Dort sollen 1856 Heilquellen entdeckt worden sein. Von den Kirchtürmen der Stadt hatte man wahrscheinlich einen guten Blick auf den Weinberg. Der Weinberg ist nach Süden ausgerichtet und besteht aus Grauwacke, Lehm, Löss sowie Schiefer.