Kontrastreicher Sonnenuntergang in Kanzem; Blog Bild für Vinaet

Blog

In Newsletter eintragen, um über die neuesten Beiträge informiert zu werden & exklusive Info-Nuggets zu erhalten:
Von der alten Römervilla in Longuich hat man einen vorzüglichen Blick auf den Annaberg.

Terroir

Außerhalb des französischen Weinkosmosses definierte James E. Wilson in seinem Werk „Terroir“ den Begriff. Leeuwen und Seguin erweiterten die Definition: Terroir ist ein umfassender Begriff, der weit mehr umfasst als die Bodenbeschaffenheit. Er umfasst die gesamte Umwelt eines Weinberges und drückt sich in den sensorischen Attributen der Weine aus. Die Vielzahl der Einflussfaktoren besteht aus dem Klima, dem Boden, der Rebsorte, dem Menschen und deren Interaktion miteinander.

Weiterlesen »
Im Jahr 2019 hatte ich das Glück Tag für Tag die den Knospenaufgang zu beobachten; Knospenaufgang April 2019

Knospenaufgang April 2019

Knospenaustrieb im April 2019 Jährlich im Frühling Jedes Jahr im Frühling beginnt der Knospenaustrieb. Dieses Jahr gelang es mir, eine Fotoserie zu erstellen. Ihr könnt

Weiterlesen »
Karte der Weinberge im Rheingau
Weinbaukarte der Ahr

Weinbaukarte der Ahr

Die Kartografierung der Ahr zwecks Besteuerung wurde im Jahr 1904 abgeschlossen. Dabei wurden die Weinberge der Ahr mit denen des Mittelrheins gemeinsam in einer Steuerkarte erfasst. Damals wurde nicht nur an der unteren und mittleren Ahr, also zwischen Ahrweiler und Ehlingen, Wein angebaut.

Weiterlesen »
Weinbaukarte der Obermosel und des Moseltores im Stile des 19. Jahrhunderts

Weinbaukarte der Obermosel und des Moseltores

Im Gegensetz zur benachbarten Saar, Trier, der Ruwer, der Mittelmosel und der Terrassenmosel wurde die Obermosel nicht durch die preußische Verwaltung zur Besteuerung im 19. Jahrhundert klassifiziert. Einzig die Weinberge rund um den Ort Wehr wurden klassifiziert. Dabei wurden gerade diese Weinberge rund um den Ort Wehr, heute als Wehrer Rosenberg zusammengefasst, als gute Weinberge eingestuft.

Weiterlesen »

Weinbaukarte der Ruwer

Die Weinberge der Ruwer wurden 1868 in der Karte des Steuerrat Clotten zum Zwecke der Besteuerung erfasst. Dabei wurden auch die Weinberge entlang der Ruwer, einem Seitenarms der Mosel, klassifiziert. Damals waren die Weinberge bzw. Lagen wesentlich kleinteiliger als heute. Im Laufe der Zeit wurden viele Weinberge zusammengelegt.

Weiterlesen »

Weinbaukarte der Saar

Genauso wie in den benachbarten Gegenden Triers, der Obermosel, der Ruwer, der Mittelmosel oder der Terrassenmosel, wurden die Weinberge der Saar im 19. Jahrhundert klassifiziert. In der Weinbaukarte des Steuerrat Clotten des Reichsbezirk Trier wurden die Weinberge entsprechend der Güte bewertet. Je besser die Güte eingeschätzt wurde, desto höher war die Besteuerung.

Weiterlesen »

Weinbaukarten der Mittelmosel

Im Jahre 1868 veröffentlichte die preußische Verwaltung unter dem Steuerrat Clotten die erste Weinbaukarte der Mosel. Diese diente zur Klassifizierung der Weinberge zwecks Besteuerung. Die Weinbergsbesitzer und Weinbergs-Bewirtschafter mussten diese Steuern an den preußischen Staat abführen.

Weiterlesen »
Küstenfelsen; Südjapan; Vögel; Flug; Sonnenaufgang; Titelbild von Richard Pestemers Wein-Haikus auf Vinaet

Von Moment zu Moment werden weitere Gedichte auf dieser Blog-Seite präsentiert werden. Es handelt sich um deutschsprachige  Kurzgedichte angelehnt an japanische Haikus rund um den Wein!

Bunt die Weinberge:

So mild der sanfte Windhauch

Verspür ich Kühle

Schwingendes Metronom neben Glas Wein auf aufgeklappter Klaviertastatur

Bacchus Beethoven

An dem Klischee des “versoffenen Genies” ist schon etwas dran: Beethoven, ein Jünger des römischen Weingott Bacchus, vormals der griechische Dionysos, ist dafür der Beweis par excellence.

Weiterlesen »
In der Bildmitte befindet sich eine Halbinsel innerhalb der Moselschleife bei Kröv und Wolf. Der Ort Wolf liegt auf der Halbinsel. Der Weinbauort Kröv liegt auf der rechten Seite. An Links und rechts befinden sich Weinbergen und Wälder an steilen Hängen. Im Hintergrund liegt der Ort Traben-Trarbach. Der Himmel ist stark bewölkt.

Viele Weinbauorte haben eine lange Tradition, oft schon seit den Römerzeiten. Die Weine, die von den Winzern dieser Orte hergestellt wurden, verließen die Weinkeller und landeten auf den Weinkarten der angesehensten Restaurants und Vinotheken oder in den Sammlungen von Königen und Königinnen.

Heute verzücken diese Weine von den Weinbergen dieser Weinbauorte Weinfans rund um die Welt.

Man erblickt drei Häuser mit Fachwerk-Fassaden am Marktplatz von Bernkastel-Kues. Unten sind Läden. Am blauen Himmel sind Wolkenschlieren.

Bernkastel-Kues

Die Fachwerk-Fassaden und die schönen Uferpromenaden von Bernkastel-Kues ziehen Touristen aus aller Welt an. Dabei rückt oft etwas in den Hintergrund, dass bei Bernkastel-Kues ein Streifen von Weinbergen eingeleitet wird, der bis nach Ürzig im Norden reicht und was die Qualität angeht, seines Gleichen sucht! Von dort kommen einigen der besten Rieslinge!

Weiterlesen »
Die Altstadt von Traben-Trarbach ist geprägt vom Jugendstil. Im Hintergrund erkennt man den Trarbacher Burgberg und den Trarbacher Schlossberg​.Die Mosel fließt durch den Ort. Der Himmel ist stark bewölkt. Die Doppelstadt liegt im Bereich der Mittelmosel.

Traben-Trarbach

Der Ort ist ein altes Weinhandelszentrum an der Mittelmosel. Einst sorgte der Weinhandel für Reichtum. Seitdem ist die Doppelstadt geprägt vom Jugendstil der Belle Époque. Noch heute gibt es zahlreiche Bauwerke, die eindrucksvoll an den beiden Ufern der Mosel sichtbar sind. Daneben befinden sich einige der besten Weingärten an den steilen Schieferhängen des Ortes!

Weiterlesen »

Global weniger Wein aber zunehmender Weinhandel seit 1980

Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit kämpfen lokale Produzenten mit einem abnehmenden Weinkonsum im Inland. Während der Weinkonsum in Europa schon seit 1960 abgenommen hat, nimmt er in anderen Teilen der Welt wie z. B. Ostasien oder den USA ständig zu. Produzenten suchen daher vermehrt den Weg in solche Regionen.

Weiterlesen »