Weinberg Ahrweiler Forstberg am Rande des Tales

Ahrweiler Forstberg

Namensherkunft

Oberhalb der Lage befindet sich ein Forst. Der Namen stammt jedoch von der Ahrweiler Adelsfamilie „von der Vorst“. Wahrscheinlich hat diese Familie in der Region einst umfangreiche Güter besessen. Sie dürften sicherlich den ein oder anderen Tropfen von dem Weinberg genossen haben.

Böden und Exposition

Die Böden des Weinbergs „Ahrweiler Forstberg“ bestehen aus Schiefer, Grauwacke, Löss und Lehm. Durch seine Ausrichtung nach Süden und Südwesten erhalten die Reben am Hang genügend Wärme, um bestmögliche Reifegrade zu erreichen. 

Weine vom Ahrweiler Forstberg

Auf den Weinberg stehen vor allem die für die Ahr typischen Spätburgunder-Reben. Die Rotweine der Lage erhalten ein umfassende Komplexität sowie mineralische Struktur.

Weg, Weinberg Ahrweiler Forstberg und bewölkter Himmel