Weinberg Heimersheimer Kapellenberg im steilen Wald beim Sonnenuntergang mit bewölktem Himmel am späten Abend

Heimerheimer Kapellenberg

Der Name

Der Weinberg Heimersheimer Kapellenberg am Rande der Ahr-Weinregion wurde nach der im Jahr 1793 erbauten Ehlinger Hubertus-Kapelle benannt. Folglich liegt der Weinberg bei Ehlingen und ist nach Westen ausgerichtet.

Weinberg

Der Weingarten liegt am Rande der Weinregion im Osten. Der Hang unterteilt sich in zwei Bereiche, einen Nördlichen und einen Südlichen. Die Böden des Weinberges bestehen aus Schiefer. Hier wachsen vor allem Spätburgunder-Reben.

Im Norden liegt der Weinberg Heimersheimer Landskrone. Diese steile Einzellage bietet sehr gute Bedingungen, um Pinot Noir hervorragend reifen lässt.