Die Kinheimer Hubertuslay liegt in der Nachbarschaft des Erdener Treppchens

Kinheimer Hubertuslay

Hubertus ist der Schutzpatron der Jagd und Namensgeber des Schieferweinbergs „Kinheimer Hubertuslay“. Die Böden des Weinbergs bestehen überwiegend aus Grauschiefer; der Untergrund ist steinig und hat Sandanteile. Diese Böden sind tiefgründig und haben daher eine gute Wasserspeicherfähigkeit. Gerade in trockenen Jahren stellt dies eine Stärke dar. Die Lage ist nach Süd-Südwesten ausgerichtet und grenzt an den Weinberg „Erdener Treppchen“ an. Im Vergleich zu diesem Weinberg weist die Kinheimer Hubertuslay etwas kühlere Temperatur auf. Das ist auf die offene Ausrichtung und geringere Steigung der Lage zurückzuführen.