Der Fluss Saar fließt im Vordergrund. An beiden Ufer befindet sich Wald. Der steile Weinberg Kanzemer Hörecker befindet sich am rechten Ufer. Es sind Wolken am blauen Himmel im oberen linken Bildbereich.

Kanzemer Hörecker

Parzelle im Altenberg

Diese alte kirchliche Parzelle liegt inmitten des Kanzemer Altenbergs. Auf alten Lagenkarten ist sie als „Härker“ eingetragen und als gute Lage gekennzeichnet. Sie wird von einem alten Weingut der Saar bewirtschaftet.

Der Hörecker wird nur durch eine Straße und einige Bäume von der Saar getrennt. Dadurch erhält er durch Reflexionen der Sonne zusätzliche Wärme und ist besser vor Frösten geschützt.  

Kanzemer Hörecker Riesling

Die Weine erhalten mehr Volumen, was sich in der Intensivität der Aromen ausdrückt. Diese Rieslinge können dort gerade in warmen Jahrgängen etwas kräftiger ausfallen. Die Grauschiefer haben dort eisenhaltige Bestandteile und sorgen für die Mineralität. Aus dem Lesegut der Einzellage können also strukturierte Weine mit einer komplexen Aromatik hergestellt werden.

Von diesem Weinberg Kanzemer Hörecker blickt man hinunter auf die Saar. Am anderen Ufer sind Felder, Wälder und Hügel im Hintergrund. Der Himmel ist blau mit einigen Wolken.