Weinberg mit Blick in Moseltal

Thörnischer Enggaß

Der Weinberg

Die Enggaß liegt neben der Thörnischer Ritsch. Dennoch unterscheiden sich die Böden. Neben Schiefer haben Sand- und Kies-Ablagerungen einen starken Einfluss auf die Trauben. Dadurch haben die Böden eine ähnliche Wirkung, wie die Böden einiger französischer Anbaugebiete. Vergleichbare Böden soll es an der Loire geben. 

Am unteren Ende des Hanges beeinflusst der Kahlbach gerade am Abend das Mikroklima des Hanges. Von ihm strömt am Abend kühlende Luft den Hang hinauf. Dies sorgt für einen stärkeren Tag-Nacht-Temperaturunterschied. Schon tagsüber wehen leicht abkühlende Winde durch das Bachtal entlang des Weinberges zur Mosel hinunter. Dadurch ist hier eine Seitental-Charakteristik vorhanden.

Nachbarschaft der Thörnischer Enggaß

Wie schon zuvor erwähnt, liegt südlich der Thörnischer Enggaß, die enorme steile Thörnischer Ritsch. Weiter entlang am Verlauf des Kahlbach befindet sich der Bekonder Brauneberg. Es folgt der Bekonder Schlossberg. Auf allen Weinbergen dürfte primär Riesling wachsen.